(Online/NRW) Workshop 25.3: „Maßnahmen gegen Antisemitismus in interkultureller Arbeit“

Wir freuen uns sehr unsere Zusammenarbeit mit der Fachberatung Migrantenselbstorganisation NRW des Paritätischen Wohlfahrtsverbands fortsetzen zu können. Am Donnerstag, 25. März 2021 informieren unsere Kollegen im Rahmen eines Online-Seminars über Maßnahmen gegen Antisemitismus in der interkulturellen Bildungsarbeit. Beginn 17 Uhr; Anmeldung über das unten verlinkte Formular.

„Beim Ressentiment gegen Jüdinnen und Juden handelt es sich nicht um ein Problem einer spezifischen Gruppe innerhalb der Gesellschaft. Vielmehr ist es ein Vorurteil, das weit verbreitet ist. Am 25.03. möchten wir Euch in einem Online-Seminar einen Überblick über Formen und Inhalte des antisemitischen Ressentiments geben. Zudem möchten wir Euch unterstützen, Präventionsangebote und Projekte zu entwickeln, die insbesondere für die interkulturelle Arbeit mit Kindern und Jugendlichen geeignet sind. Referieren werden Paul Mentz und Sebastian Salzmann von Bagrut e.V. Los geht es um 17 Uhr.“

Hier kommt Ihr zur Anmeldung: https://forms.gle/ggNrTuXNEiAXjJx66