(Online) Vortrag 29.10: „Elemente des Verschwörungsdenkens“

Wir freuen uns sehr für Vortrag und Diskussion bei unseren Partner*innen von U-Turn. Wege aus dem Rechtsextremismus und der Gewalt (Dortmund) zu Gast zu sein. Elemente des Verschwörungsdenkens.Vortrag & Diskussion mit Florian Hessel (Bagrut e.V./RUB) Donnerstag, 29. Oktober 2020. 18-20 Uhr.Online (via Zoom). Anmeldung unter info[at]u-turn-do.de. Verschwörungsideen sind populär. In Medien, Kultur und Politik, unter… Weiterlesen (Online) Vortrag 29.10: „Elemente des Verschwörungsdenkens“

(NRW/Online) Fachtag 7.9: „Antisemitismus in NRW“

Am 7. September 2020 wird im Rahmen eines Fachtags die Problembeschreibung „Antisemitismus in Nordrhein-Westfalen“ vorgestellt an der wir in den letzten anderthalb Jahren gemeinsam mit unseren Kolleg*innen von SABRA, der Kölnischen Gesellschaft und dem Bundesverband RIAS e.V. im Auftrag der Antisemitismusbeauftragten des Landes NRW gearbeitet haben. Die Problembeschreibung, die wir hier nach ihrer Veröffentlichung dokumentieren… Weiterlesen (NRW/Online) Fachtag 7.9: „Antisemitismus in NRW“

(Online) Vortrag 24.9, DGS Kongress: „Antifeminismus & Antisemitismus“

Unsere Vereinskolleg*innen Janne Misiewicz und Florian Hessel stellen am 24. September 2020 auf dem Online-Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie Erkenntnisse und Thesen zur Verschränkung von Antifeminismus und Antisemitismus vor. „‚Gender’ und Feminismus fungieren gegenwärtig über verschiedene politische Lager und Milieus hinweg als Feindbild. In Themenfeldern wie insbesondere Familien-, Geschlechter- oder Sexualpolitiken stellt Antifeminismus praktisch… Weiterlesen (Online) Vortrag 24.9, DGS Kongress: „Antifeminismus & Antisemitismus“

Aufzeichnung Online-Veranstaltung Verschwörungsdenken

Die Aufzeichnung der Online-Diskussion mit Pia Lamberty (Uni Mainz/RIAS Bundesverband e.V.) und Florian Hessel (RUB/Bagrut e.V.) vom 27. Mai 2020 ist nun online. Momentan lediglich bei Facebook – kann aber auch *ohne Anmeldung oder fb-Konto* angehört werden! Wir bemühen uns um einen weiteren, alternativen Zugang. Link: https://www.facebook.com/SABRA.JGD/videos/180635576673599 Die wunderbaren Sketchnotes hat unser lieber Kollege Jonas… Weiterlesen Aufzeichnung Online-Veranstaltung Verschwörungsdenken

(Online) Workshop, 19.6: „Anschlag von Halle, Antisemitismus, Antifeminismus & Verschwörungsmythen“

Wir freuen uns sehr im Rahmen der diesjährigen Aktionswochen gegen Antisemitismus zur Teilnahme an einem Online-Workshop am Freitag, 19. Juni 2020, einladen zu können. Der Anschlag von Halle, Antisemitismus, Antifeminismus und die Vorgeschichte des politischen Verschwörungsmythos Online-Workshop. **Anmeldung unter <hamburg(a)bagrut.de>** Freitag, 19. Juni 2020, 16-19 Uhr. Veranstaltet von Bagrut e.V., unterstützt durch die und im… Weiterlesen (Online) Workshop, 19.6: „Anschlag von Halle, Antisemitismus, Antifeminismus & Verschwörungsmythen“

(online) Talk 27.5: „Verschwörungserzählungen & Proteste in Zeiten von Covid-19“

Wir freuen uns sehr bei unseren lieben Kolleg*innen und Kooperationspartner*innen von SABRA, der Fachstelle für Antidiskriminerungsarbeit der der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf zu Gast zu sein! Wann? 27. Mai, ab 19 Uhr Wo? Online (Anmeldung erforderlich) Was hat das mit Antisemitismus zu tun? Verschwörungserzählungen und Proteste in Zeiten von Covid-19 Online-Veranstaltung mit Florian Hessel & Pia… Weiterlesen (online) Talk 27.5: „Verschwörungserzählungen & Proteste in Zeiten von Covid-19“

(DO) Vortrag 17.12: „Die Hisbollah in Europa & Deutschland“

Wir freuen uns gemeinsam mit der Initiative für Gesellschaftskritik zur Veranstaltung einladen zu können. Es referiert unser Kollege Jörg Rensmann vom Mideast Freedom Forum Berlin. Die Hisbollah in Europa und Deutschland Vortrag und Diskussion mit Jörg Rensmann Dienstag, 17. Dezember 2019. Beginn 18 Uhr Ort: Haus der Viefalt, Beuthstraße 21, 44147 Dortmund (S „Dortmund West“/U… Weiterlesen (DO) Vortrag 17.12: „Die Hisbollah in Europa & Deutschland“

(HH) Stadtteilführung, 30.11: „Jüdisches Leben in Altona“

Wir freuen uns in Kooperation mit dem Stadtteilarchiv Ottensen e.V. im Rahmen der Aktionswochen gegen Antisemitismus 2019 zum Stadtteilrundgang in Altona/Ottensen einladen zu können. Jüdisches Leben in Altona: Alltag, Verfolgung, Widerstand Stadtteilführung mit Anke Schulz und Erika Hirsch Samstag, 30. November 2019 Treffpunkt: Denkmal „black form“, gegenüber dem Rathaus Altona, Platz der Republik 1 (S… Weiterlesen (HH) Stadtteilführung, 30.11: „Jüdisches Leben in Altona“

(HH) Vortrag 27.11: „Antifeminismus & Antisemitismus“

Wir freuen uns in Kooperation mit der Zentralen Bibliothek Frauenforschung, Gender & Queer Studies im Rahmen der Aktionswochen gegen Antisemitismus 2019 zu Vortrag und Diskussion einladen zu dürfen. Antisemitismus & Antifeminismus Vortrag & Diskussion mit Janne Misiewicz Mittwoch, 27. November 2019 Ort: Zentrale Bibliothek Frauenforschung, Gender & Queer Studies, Monetastr. 4 (U „Schlump“). Beginn: 19… Weiterlesen (HH) Vortrag 27.11: „Antifeminismus & Antisemitismus“

(HH) Vortrag 13.11: „Latenter & struktureller Antisemitismus“

Wir freuen uns sehr wieder im Rahmen der Aktionswochen gegen Antisemitismus 2019 mit unseren Kolleg*innen von der Amadeu-Antonio-Stiftung und des Anne-Frank-Zentrums Berlin zusammenzuarbeiten. „Nichts gegen Sie, aber…“ Latenter und struktureller Antisemitismus gestern und heute Vortrag & Diskussion mit Olaf Kistenmacher Mittwoch, 13. November 2019 Ort: Universität Hamburg, Von der Melle Park 8, Gebäude VMP 8,… Weiterlesen (HH) Vortrag 13.11: „Latenter & struktureller Antisemitismus“