(HH) Stadtteilführung, 30.11: „Jüdisches Leben in Altona“

Wir freuen uns in Kooperation mit dem Stadtteilarchiv Ottensen e.V. im Rahmen der Aktionswochen gegen Antisemitismus 2019 zum Stadtteilrundgang in Altona/Ottensen einladen zu können. Jüdisches Leben in Altona: Alltag, Verfolgung, Widerstand Stadtteilführung mit Anke Schulz und Erika Hirsch Samstag, 30. November 2019 Treffpunkt: Denkmal „black form“, gegenüber dem Rathaus Altona, Platz der Republik 1 (S… Weiterlesen (HH) Stadtteilführung, 30.11: „Jüdisches Leben in Altona“

(HH) Vortrag 27.11: „Antifeminismus & Antisemitismus“

Wir freuen uns in Kooperation mit der Zentralen Bibliothek Frauenforschung, Gender & Queer Studies im Rahmen der Aktionswochen gegen Antisemitismus 2019 zu Vortrag und Diskussion einladen zu dürfen. Antisemitismus & Antifeminismus Vortrag & Diskussion mit Janne Misiewicz Mittwoch, 27. November 2019 Ort: Zentrale Bibliothek Frauenforschung, Gender & Queer Studies, Monetastr. 4 (U „Schlump“). Beginn: 19… Weiterlesen (HH) Vortrag 27.11: „Antifeminismus & Antisemitismus“

(HH) Vortrag 13.11: „Latenter & struktureller Antisemitismus“

Wir freuen uns sehr wieder im Rahmen der Aktionswochen gegen Antisemitismus 2019 mit unseren Kolleg*innen von der Amadeu-Antonio-Stiftung und des Anne-Frank-Zentrums Berlin zusammenzuarbeiten. „Nichts gegen Sie, aber…“ Latenter und struktureller Antisemitismus gestern und heute Vortrag & Diskussion mit Olaf Kistenmacher Mittwoch, 13. November 2019 Ort: Universität Hamburg, Von der Melle Park 8, Gebäude VMP 8,… Weiterlesen (HH) Vortrag 13.11: „Latenter & struktureller Antisemitismus“

(HH) Vortrag 16.10: „Umgang mit der völkischen Rechten in der Demokratie“

Wir freuen uns sehr wieder gemeinsam mit dem Beratungsnetzwerk gegen Rechtsextremismus und der Diakonie Hamburg für den 16. Oktober 2019 zu Vortrag und Diskussion einladen zu können! Umgang in der Demokratie mit der völkischen Rechten Vortrag & Diskussion mit Samuel Salzborn Mittwoch, 16. Oktober 2019 Beginn 18 Uhr Dorothee-Sölle-Haus, Königsstr. 54 (S „Königsstraße“) Eine Veranstaltung… Weiterlesen (HH) Vortrag 16.10: „Umgang mit der völkischen Rechten in der Demokratie“

(HH) Vortrag 10.5: Boykott des Friedens – Antisemitismus & Israel-Boykottkampagnen

Wir freuen uns am Freitag, 10. Mai 2019, bei der Antiba*r in der Roten Flora zu Gast zu sein. Boykott des Friedens – Antisemitismus im 21. Jahrhundert & die Israel-Boykottkampagnen Vortrag & Diskussion Beginn: 20 Uhr, in der Vokü der Roten Flora, Achidi-John-Platz, Hamburg (Eingang Schulterblatt; S/U „Sternschanze“) Mit der Kampagne “#djsforpalestine” im Sommer 2018… Weiterlesen (HH) Vortrag 10.5: Boykott des Friedens – Antisemitismus & Israel-Boykottkampagnen

(HH) Vortrag 2.4: Völkischer Populismus, „Neue Rechte“ & der Antisemitismus

Völkischer Populismus‚ »Neue Rechte« und der Antisemitismus Vortrag und Diskussion mit Tim Ackermann Dienstag, 2. April 2019. Beginn 19 Uhr. Seminarraum in der Fabrique im Gängeviertel (4. OG), Valentinskamp 28 B (U „Gänsemarkt“). Eine Veranstaltung des Beratungsnetzwerks gegen Rechtsextremismus Hamburg, in Kooperation mit Bagrut e.V. Verein zur Förderung demokratischen Bewusstseins. Antisemitismus gehört zu den zentralen… Weiterlesen (HH) Vortrag 2.4: Völkischer Populismus, „Neue Rechte“ & der Antisemitismus

(HH) Veranstaltungsreihe der LPB, 2019: „Antisemitismus – Was kann man dagegen tun?“

Gerne weisen wir an dieser Stelle auf die Veranstaltungsreihe „Antisemitismus im 21. Jahrhundert – Was kann man dagegen tun?“ hin und erlauben uns herzlich zum Besuch einzuladen! Kuratiert von unserem Kollegen Olaf Kistenmacher, findet die von der Landeszentrale für politische Bildung veranstaltete Reihe in Kooperation mit der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e.V. Arbeitsgemeinschaft Hamburg, der Gesellschaft für… Weiterlesen (HH) Veranstaltungsreihe der LPB, 2019: „Antisemitismus – Was kann man dagegen tun?“

Zur Veranstaltung mit Kerem Schamberger & Michael Meyen in Hamburg

Am 9. November 2017 positionierte sich das Studierendenparlament der Universität Hamburg mit großer Mehrheit gegen jede Form der Hetze und Intoleranz und gegen jede Ausprägung des gegenwärtigen Antisemitismus, „ganz gleich ob er im Mantel legitimer Menschrechtsarbeit daher kommt, von sich als Links [B]ezeichnenden […] oder in jeder anderen Form“. Es beschloss auch Befürworter*innen von Israel-Boykotten,… Weiterlesen Zur Veranstaltung mit Kerem Schamberger & Michael Meyen in Hamburg

(HH) Vortrag 23.02: Antisemitismus in feministischen Kontexten

In der Reihe „Der neue alte Antisemitismus“: Wir müssen reden. Antisemitismus in feministischen Kontexten Vortrag & Diskussion mit Merle Stöver 23. Februar 2017, 19-21 Uhr. Ort: Universität Hamburg. Veranstaltet von einer studentischen Initiative in Kooperation mit Bagrut e.V. und der Zentralen Bibliothek Frauenforschung, Gender & Queer Studies. Feminismus stellt eine gesellschaftliche Notwendigkeit dar und muss… Weiterlesen (HH) Vortrag 23.02: Antisemitismus in feministischen Kontexten

(HH) Vortrag 01.12: Antiimperialismus, Antizionismus & Nationalismus von links

In der Reihe „Der neue alte Antisemitismus“: Antiimperialismus, Antizionismus und Nationalismus von links. Zur Erinnerung an Rosa Luxemburg Vortrag & Diskussion mit Olaf Kistenmacher 01. Dezember 2016, 19:30-21 Uhr. Ort: Rote Flora, Achidi-John-Platz 1, Hamburg (Eingang Schulterblatt). Veranstaltet von Bagrut e.V. Anfang der zwanziger Jahre verständigte sich die Kommunistische Internationale auf eine neue antiimperialistische Politik.… Weiterlesen (HH) Vortrag 01.12: Antiimperialismus, Antizionismus & Nationalismus von links