(BO) Dokumentation: Antisemitischer Angriff auf öffentliche Ausstellung

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 2020 wurde in Bochum ein antisemitischer Angriff auf die Ausstellung „Jüdische Stars im deutschen Sport bis 1933 und danach“ verübt, die an verschiedenen öffentlichen Orten in der Innenstadt gezeigt wurde. Wir dokumentieren an dieser Stelle fortlaufend den Angriff und seine Aufarbeitung. (Stand 24.11.2020) Die Ausstellung: „Die… Weiterlesen (BO) Dokumentation: Antisemitischer Angriff auf öffentliche Ausstellung

Problembeschreibung „Antisemitismus in NRW“

Die Problembeschreibung „Antisemitismus in Nordrhein-Westfalen – Wahrnehmungen und Erfahrungen jüdischer Menschen“ wurde veröffentlicht. Erstellt und herausgegeben wurde die Studie im Auftrag der Antisemitismusbeauftragten des Landes NRW durch den Bundesverband RIAS e.V., SABRA – Antidiskriminierungsstelle der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf, die Kölnische Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit und Bagrut. Verein zur Förderung demokratischen Bewusstseins e.V. Zur Redaktion gehören… Weiterlesen Problembeschreibung „Antisemitismus in NRW“

(NRW/Online) Fachtag 7.9: „Antisemitismus in NRW“

Am 7. September 2020 wird im Rahmen eines Fachtags die Problembeschreibung „Antisemitismus in Nordrhein-Westfalen“ vorgestellt an der wir in den letzten anderthalb Jahren gemeinsam mit unseren Kolleg*innen von SABRA, der Kölnischen Gesellschaft und dem Bundesverband RIAS e.V. im Auftrag der Antisemitismusbeauftragten des Landes NRW gearbeitet haben. Die Problembeschreibung, die wir hier nach ihrer Veröffentlichung dokumentieren… Weiterlesen (NRW/Online) Fachtag 7.9: „Antisemitismus in NRW“

Aufzeichnung Online-Veranstaltung Verschwörungsdenken

Die Aufzeichnung der Online-Diskussion mit Pia Lamberty (Uni Mainz/RIAS Bundesverband e.V.) und Florian Hessel (RUB/Bagrut e.V.) vom 27. Mai 2020 ist nun online. Momentan lediglich bei Facebook – kann aber auch *ohne Anmeldung oder fb-Konto* angehört werden! Wir bemühen uns um einen weiteren, alternativen Zugang. Link: https://www.facebook.com/SABRA.JGD/videos/180635576673599 Die wunderbaren Sketchnotes hat unser lieber Kollege Jonas… Weiterlesen Aufzeichnung Online-Veranstaltung Verschwörungsdenken

(DO) Kooperation mit U-Turn. Wege aus dem Rechtsextremismus und der Gewalt

Im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung wird unser Verein zukünftig eng mit dem neuen, öffentlich geförderten Beratungs- und Interventionsprojekt „U-Turn. Wege aus dem Rechtsextremismus und der Gewalt“ in Dortmund zusammenarbeiten. Wir freuen uns sehr auf gemeinsame Projekte! Falls ihr Beratung und Unterstützung „rund um die Themen Rechtsextremismus, Einstiegsprävention und Ausstiegsberatung für Betroffene und Ratsuchende in Dortmund, kompetente… Weiterlesen (DO) Kooperation mit U-Turn. Wege aus dem Rechtsextremismus und der Gewalt

(K) Workshop 19.3: Bildung gegen Antisemitismus als Handlungsfeld für Migrantenselbstorganisationen

***Veranstaltung abgesagt*** Wir freuen uns sehr wiederum für die Fachberatung Migrantenselbstorganisationen NRW ein Bildungsseminar zur Antisemitismusprävention anbieten zu können. Am 19. März 2020, 17-21 Uhr, in Köln. **Eine Anmeldung ist notwendig.** „Politische Bildung: Maßnahmen gegen Antisemitismus als Handlungsfeld für MSO“ Mit der Veranstaltung möchten wir Euch einen Überblick über Formen und Inhalte des antisemitischen Ressentiments… Weiterlesen (K) Workshop 19.3: Bildung gegen Antisemitismus als Handlungsfeld für Migrantenselbstorganisationen

(BO) 24.10: „Maßnahmen gegen Antisemitismus in Migrantenselbstorganisationen“

Wir freuen uns am Donnerstag, 24. Oktober, einen Workshop für unsere Kolleg*innen von der Fachberatung Migrantenselbstorganisationen NRW im Paritätischen NRW zu gestalten. Thema wird „Maßnahmen gegen Antisemitismus für Migrant*innenselbstorganisationen“ sein. „Politische Bildung: Maßnahmen gegen Antisemitismus als Handlungsfeld für MSO“ Donnerstag, 24. Oktober 2019 17.00 – 21.00 Uhr Ort: IFAK e.V., Engelsburger Str. 168, 44793 Bochum… Weiterlesen (BO) 24.10: „Maßnahmen gegen Antisemitismus in Migrantenselbstorganisationen“

(BO) Veranstaltung 15.9: „Benefizfestival für die Freiheit der Künste & gegen Kulturboykott“

Wir freuen uns für den 15. September 2019 zum „Benefizfestival für die Freiheit der Künste & gegen Kulturboykott“ (bei Facebook) in die Bochumer Christuskirche einladen zu können. Veranstaltet wird das Festival von der Jüdischen Kulturinitiative, die Erlöse gehen an die Israel Trauma Coaltition (ITC), die in Israel und vielen anderen Ländern dieser Welt wichtige Arbeit… Weiterlesen (BO) Veranstaltung 15.9: „Benefizfestival für die Freiheit der Künste & gegen Kulturboykott“

(DO) Podium 4.9: „Was tun gegen Antisemitismus?“

Wir freuen uns gemeinsam mit den anderen Mitgliedern des Netzwerks zur Bekämpfung von Antisemitismus in Dortmund am 4. September 2019 zur Podiumsdiskussion einladen zu dürfen. Im Zentrum wird die Frage stehen, wie den vielfältigen Ausprägungen des Antisemitismus in Dortmund wirksam begegnet werden kann. Mittwoch, 4. September 2019 Beginn 18 Uhr Auslandsgesellschaft Dortmund, Steinstr. 48 („DO… Weiterlesen (DO) Podium 4.9: „Was tun gegen Antisemitismus?“

(BO) Vortrag 11.4: „Elemente des Verschwörungsdenkens“

Wir freuen uns sehr auf Einladung des Studierendenkollegs des Hans Kilian & Lotte Köhler Centrums (KKC) am 11. April 2019 an der Ruhr-Universität Bochum zu Gast zu sein. „Die größte List des Teufels…“ Elemente des Verschwörungsdenkens Vortrag & Diskussion mit Florian Hessel (RUB/ Bagrut e.V.) Beginn 19 Uhr, Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Sozialwissenschaft, GD 03/141… Weiterlesen (BO) Vortrag 11.4: „Elemente des Verschwörungsdenkens“