(Online/D) Gespräch 13.10: „Antifeminismus & Antisemitismus – Verhältnis zweier antimodernistischer Ressentiments“

Wir freuen uns im Rahmen der Aktionswochen gegen Antisemitismus 2021 digital in Düsseldorf zu Gast zu sein. Unser Vereinskollege Florian Hessel (Bagrut e.V./RUB) und Susanne Reinhardt (FU Berlin) diskutieren am 13. Oktober 2021 ab 19 Uhr mit Marina Friemelt (SABRA) über Antifeminismus und Antisemitismus. Antifeminismus und Antisemitismus – Zum Verhältnis zweier antimodernistischer Ressentiments Online-Veranstaltung mit… Weiterlesen (Online/D) Gespräch 13.10: „Antifeminismus & Antisemitismus – Verhältnis zweier antimodernistischer Ressentiments“

(Online/PA) Vortrag 19.10: „Elemente des Verschwörungsdenkens“

Wir freuen uns sehr im Rahmen der interessanten digitalen Ringvorlesung „Utopie oder Dystopie? Leben in einer diversen Gesellschaft“ des Zentrums Geschlechterstudien u.a. an der Universität Paderborn zu Gast zu sein. Unser Vereinskollege Florian Hessel spricht am Dienstag, 19. Oktober 2021 ab 19 Uhr zum Denken in „Verschwörungen“. Eine Anmeldung per Email ist erforderlich. Dienstag, 19.… Weiterlesen (Online/PA) Vortrag 19.10: „Elemente des Verschwörungsdenkens“

(BO) Redebeitrag, 15.5 – Kundgebung „Gegen jeden Antisemitismus – Solidarität mit der jüdischen Gemeinde!“

Wir dokumentieren im Folgenden unseren Redebeitrag auf der Kundgebung „Gegen jeden Antisemitismus – Solidarität mit der jüdischen Gemeinde!“ am 15. Mai 2021, Dr.-Ruer-Platz, Bochum. (Informationen zum Namensgeber, Bochums Oberbürgermeister von 1925 bis 1933, dem aus einer jüdischen Familie stammenden Dr. Otto Ruer hier.) Wir bedanken uns bei allen etwa 400 Anwesenden, den Veranstalter*innen und anderen… Weiterlesen (BO) Redebeitrag, 15.5 – Kundgebung „Gegen jeden Antisemitismus – Solidarität mit der jüdischen Gemeinde!“

(Online) Workshop DJHT, 19.5: „Kritisch gegen Verschwörungsdenken“

Am Mittwoch, 19. Mai 2021 sind unsere lieben Kollegen des Demokratie leben!-Projekts „#kopfeinschalten – Kritisch gegen Verschwörungsdenken,“ das einige unserer Mitglieder wissenschaftlich beraten und begleiten, auf dem 17. Kinder- und Jugendhilfetag mit einem Workshop und einer Projektvorstellung zu Gast (Anmeldung nur nach Registrierung zum Kongress, unter vorstehendem Link[Edit, 11. Mai: Workshop ausgebucht!]). Wir freuen uns… Weiterlesen (Online) Workshop DJHT, 19.5: „Kritisch gegen Verschwörungsdenken“

(Online/NRW) Workshop 25.3: „Maßnahmen gegen Antisemitismus in interkultureller Arbeit“

Wir freuen uns sehr unsere Zusammenarbeit mit der Fachberatung Migrantenselbstorganisation NRW des Paritätischen Wohlfahrtsverbands fortsetzen zu können. Am Donnerstag, 25. März 2021 informieren unsere Kollegen im Rahmen eines Online-Seminars über Maßnahmen gegen Antisemitismus in der interkulturellen Bildungsarbeit. Beginn 17 Uhr; Anmeldung über das unten verlinkte Formular. „Beim Ressentiment gegen Jüdinnen und Juden handelt es sich… Weiterlesen (Online/NRW) Workshop 25.3: „Maßnahmen gegen Antisemitismus in interkultureller Arbeit“

(NRW) Schulfach „Sozialwissenschaften“ soll abgeschafft werden?!

Eine zentrale Forderung von uns und allen anderen Expert*innen oder Akteuren der Demokratieförderung, der Antisemitismus-, Rassismus- oder Rechtsextremismusprävention ist: Politische Bildung muss gestärkt werden! Die Verantwortlichen der Bundes- und Landespolitik betonen dazu stets: Politische Bildung muss gestärkt werden! Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen (CDU und FDP) handelt nun: Man möchte das Kernfach einer interdisziplinären politischen Bildung an… Weiterlesen (NRW) Schulfach „Sozialwissenschaften“ soll abgeschafft werden?!

(Online/D) Vortrag, 19.1: Antisemitismus, Verschwörungsmythen & „Corona“-Proteste

Wir freuen uns sehr gemeinsam mit unseren Kolleg*innen der Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS) beim Fanprojekt des Jugendrings Düsseldorf zu Gast zu sein. „Corona-Proteste und Verschwörungserzählungen: Was hat das mit Antisemitismus zu tun?“ Dienstag, 19. Januar 202119:00 UhrOnline Vortrag und Diskussion mit Florian Hessel (Bagrut e.V./RUB) & N.N. (RIAS) Teilnahme-LINK (via Zoom): hier „In dieser… Weiterlesen (Online/D) Vortrag, 19.1: Antisemitismus, Verschwörungsmythen & „Corona“-Proteste

(BO) Dokumentation: Antisemitischer Angriff auf öffentliche Ausstellung

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 2020 wurde in Bochum ein antisemitischer Angriff auf die Ausstellung „Jüdische Stars im deutschen Sport bis 1933 und danach“ verübt, die an verschiedenen öffentlichen Orten in der Innenstadt gezeigt wurde. Wir dokumentieren an dieser Stelle fortlaufend den Angriff und seine Aufarbeitung. (Stand 24.09.2021) Die Ausstellung: „Die… Weiterlesen (BO) Dokumentation: Antisemitischer Angriff auf öffentliche Ausstellung

Problembeschreibung „Antisemitismus in NRW“

Die Problembeschreibung „Antisemitismus in Nordrhein-Westfalen – Wahrnehmungen und Erfahrungen jüdischer Menschen“ wurde veröffentlicht. Erstellt und herausgegeben wurde die Studie im Auftrag der Antisemitismusbeauftragten des Landes NRW durch den Bundesverband RIAS e.V., SABRA – Antidiskriminierungsstelle der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf, die Kölnische Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit und Bagrut. Verein zur Förderung demokratischen Bewusstseins e.V. Zur Redaktion gehören… Weiterlesen Problembeschreibung „Antisemitismus in NRW“

(NRW/Online) Fachtag 7.9: „Antisemitismus in NRW“

Am 7. September 2020 wird im Rahmen eines Fachtags die Problembeschreibung „Antisemitismus in Nordrhein-Westfalen“ vorgestellt an der wir in den letzten anderthalb Jahren gemeinsam mit unseren Kolleg*innen von SABRA, der Kölnischen Gesellschaft und dem Bundesverband RIAS e.V. im Auftrag der Antisemitismusbeauftragten des Landes NRW gearbeitet haben. Die Problembeschreibung, die wir hier nach ihrer Veröffentlichung dokumentieren… Weiterlesen (NRW/Online) Fachtag 7.9: „Antisemitismus in NRW“